logo Newsletter 14.10.2017
FRANZ ALT
12.10.2017
Trump vergiftet das Klima
Donald Trump will den „Krieg gegen die Kohle“ beenden und weiter das Klima vergiften. Der Mann im Weißen Haus brüstet sich mal wieder und fragte soeben seine Anhänger: „Habt ihr gesehen, was ich mit dem CPP ("Clean Power Plan") gemacht habe? Bum, weg damit“. Weiterlesen »
AKTUELLE MELDUNGEN
13.10.2017
Die Klimakatastrophe schlägt im kalifornischen Santa Rosa brutal vernichtend zu
... und in Deutschland wird eine wirksame Klimaschutzpolitik von der Regierung verhindert. Weiterlesen »
14.10.2017
Niederländische Forscher wandeln CO2 in Sprit um
Forscher der Technischen Universität Delft haben einen Weg gefunden, aus Luft Alkohol, der auch als Treibstoff genutzt werden kann, und andere Kohlenwasserstoffe herzustellen. Weiterlesen »
14.10.2017
Star ist Vogel des Jahres 2018
Der Naturschutzbund Deutschland (NABU) und sein bayerischer Partner LBV, Landesbund für Vogelschutz, haben den Star (Sturnus vulgaris) zum „Vogel des Jahres 2018“ gewählt. Auf den Waldkauz, Vogel des Jahres 2017, folgt damit ein Singvogel. Weiterlesen »
14.10.2017
Deutschlands Schutzgebiete sind nicht gewappnet für den Klimawandel
Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde legt erstmals Prinzipien zur Bewertung und Verbesserung der Klimawandel-Robustheit im Naturschutz vor. Weiterlesen »
14.10.2017
Australien erreicht traurigen Emissionsrekord
In Australien sind die Treibhaus­gas­emissionen durch den Energie­ver­brauch derzeit höher als je zuvor. Weiterlesen »
14.10.2017
Die Kraft des Mitgefühls
Leadership im Geist des Franz von Assisi Weiterlesen »
14.10.2017
Die Veränderer! - The change makers! Teil 36
In einer Zeit, in der so viele Menschen ob der täglichen Flut der grausamen Nachrichten zwischen Verzweiflung und Resignation schwanken, brauchen wir Vorbilder: Teil 36 Weiterlesen »
13.10.2017
Erdgas statt Kohle – aber keine Dekarbonisierung
Will man sich in Sachen Energie- und Klimapolitik einer zukünftigen Regierungskoalition, wie auch immer sie gestrickt sein möge, ein Bild machen, lohnt der Blick auf das Rot-Rot-Grüne Regierungsbündnis in Berlin. Weiterlesen »
13.10.2017
Netzausbau schafft Platz für mehr Erneuerbare
Wenn die aktuellen Planungen zum Ausbau der Stromnetze umgesetzt werden, ließen sich die Abregelungen Erneuerbarer Energien wie auch generell die zur Netzstabilität notwendigen Eingriffe ins Stromsystem – und so auch die damit verbundenen Kosten – deutlich reduzieren. Weiterlesen »
13.10.2017
Lebensmittelabfälle wirkungsvoll reduzieren
Forschergruppe stellt Möglichkeiten zur Abfallvermeidung in vier Produktions- und Konsumbereichen vor. Weiterlesen »
13.10.2017
Neue Atomstudie: Aktuelle Probleme und Gefahren bei deutschen Zwischenlagern
BUND fordert Überprüfung des Atommüllzwischenlager-Konzeptes Weiterlesen »
13.10.2017
Nachhaltige Bewirtschaftung von knappen Wasserressourcen im Mittelmeerraum
Die immer knapper werdenden nutzbaren Wasserressourcen im Mittelmeerraum stellen eine große Herausforderung für die lokale Bevölkerung und die regionalen Ökosysteme dar. Weiterlesen »
13.10.2017
EU meldet Anstieg der Dieselabgas-Todesfälle in Deutschland um 20 Prozent
Deutsche Umwelthilfe fordert von Angela Merkel regionale Sofortmaßnahmen Weiterlesen »
12.10.2017
Europäischer Gerichtshof weist Klage von Greenpeace Energy endgültig zurück
Der Europäische Gerichtshof hat die Klage von Greenpeace Energy gegen Milliarden-Subventionen für das geplante britische Atomkraftwerk Hinkley Point C endgültig abgelehnt. Weiterlesen »
12.10.2017
Bloomberg: Millionen-Spende gegen Kohle
Nach der Ankündigung von US-Umweltbehördenchef Scott Pruitt, den "Clean Power Plan" zu kippen, steckt New Yorks ehemaliger Bürgermeister Michael Bloomberg weitere Millionen in die Anti-Kohle-Kampagne der US-Umweltorganisation Sierra Club. Am Mittwoch kündigte der Milliardär eine Spende von 64 Millionen US-Dollar an. Weiterlesen »
12.10.2017
Deutschland braucht eigenständige Fertigung für Batteriezellen
Staatssekretär Machnig: „Wenn Deutschland Premiumhersteller bleiben will, brauchen wir eine eigenständige Fertigung für Batteriezellen." Weiterlesen »
12.10.2017
Erfolge im Kampf gegen Hunger gefährdet
Die Bekämpfung des Hungers macht Fortschritte, aber diese werden durch Kriege und Folgen des Klimawandels in Teilen wieder zunichte gemacht. Dies zeigt der neue Welthunger-Index, der die Ernährungslage in 119 Ländern berechnet. Weiterlesen »
12.10.2017
Darwins Frosch vom Aussterben bedroht
Der einzigartige Darwin- oder Nasenfrosch wird wahrscheinlich durch einen Pilz ausgerottet. Eine Froschart, die einst Charles Darwin faszinierte, ist bedroht. Wie Forscher der Universität Zürich in einem internationalen Projekt belegen, sterben die Darwinfrösche langsam aus. Weiterlesen »
12.10.2017
Neue Studie belegt versteckte Milliarden-Kosten für Kohle und Atom
Kommende Bundesregierung muss Marktverzerrung zugunsten konventioneller Energien beenden. Weiterlesen »
12.10.2017
Windräder und Photovoltaikanlagen im Dienste der Versorgungssicherheit
Regelenergie gehört zu den wichtigsten Instrumenten, mit denen die Übertragungsnetzbetreiber die Stromversorgung stabil halten. Weiterlesen »
12.10.2017
Nachhaltigkeit in der Mode: Kleidung tauschen, mieten und teilen
Eine Milliarde Kleidungstücke, die ungenutzt im Schrank liegen. Was sich nach maßloser Übertreibung anhört, ist die Realität in deutschen Kleiderschränken: Jedes fünfte Kleidungsstück wird so gut wie nie getragen. Weiterlesen »
11.10.2017
Umweltministerium sieht Klimaziele deutlich gefährdet
Berechnungen des Bundesumweltministeriums zufolge droht Deutschland seine selbst gesteckten Klimaziele deutlicher als bisher angenommen zu verfehlen. Das meldet die Süddeutsche Zeitung unter Berufung auf ein internes BMU-Papier. Weiterlesen »
11.10.2017
Energiewende: Technologieoffener Ansatz bietet am meisten Vorteile
dena gibt mit Leitstudie Integrierte Energiewende Empfehlungen für Koalitionsverhandlungen / Verfügbare Technologien ermöglichen 90 Prozent weniger CO2-Emissionen bis 2050 / Sektorziele im Klimaschutzplan 2050 noch nicht optimal bestimmt. Weiterlesen »
11.10.2017
Die wahren Kosten des Klimawandels
Wenn wir das Klima destabilisieren, kann das auch unsere Gesellschaft destabilisieren. Die Folgen der globalen Erwärmung führen nicht nur zu erheblichen ökonomische Schäden, sie schaden auch der Gesundheit der Menschen in vielerlei Weise, verstärken die Treiber von Migration, und sie setzen Entwicklungsperspektiven für die Ärmsten der Welt aufs Spiel. Weiterlesen »
11.10.2017
EU-Länder sollten Pestizide nachhaltiger einsetzen
Die Kommission hat einen Bericht zur Umsetzung der Richtlinie zum nachhaltigen Pestizideinsatz verabschiedet. Weiterlesen »
11.10.2017
Registrierungspflicht auch für Stromspeicher
Dass bereits seit 1.8.2014 eine Registrierung von Speichern bei der Bundesnetzagentur verpflichtend war, werden die wenigsten Speicherbetreiber wissen. Weiterlesen »
11.10.2017
Zoll deckt Betrug mit Solarmodulen aus China auf
Mehr als 30 Millionen Euro Antidumping- und Ausgleichszölle könnte dem Zollfahndungsamt München zufolge eine Nürnberger Firma beim Import von Photovoltaik-Modulen aus China hinterzogen haben. Es gab bereits drei Festnahmen. Weitere Fälle sind anhängig, wobei sich die Schadenssumme insgesamt im dreistelligen Millionenbereich bewegt. Im Fall Risen gibt es erste Urteile, der mutmaßliche Haupttäter ist allerdings weiter flüchtig. Weiterlesen »
11.10.2017
Eine andere Rohstoffpolitik ist nötig
or der Alternativen Rohstoffwoche fordert ein breites zivilgesellschaftliches Bündnis konkrete Fortschritte im Koalitionsvertrag. Weiterlesen »
11.10.2017
Als die Kohle entstand, hat das unseren Planeten beinahe in einen Schneeball verwandelt
Während heute das Verbrennen von Kohle zur Überhitzung der Erde führt, hat vor etwa 300 Millionen Jahren das Entstehen eben jener Kohle unseren Planeten an den Rand einer globalen Vereisung gebracht. Weiterlesen »
10.10.2017
"Clean Power Plan" offiziell abgesagt
Die US-Umweltbehörde EPA nimmt ihren Plan für saubere Energie zurück, wie Behördenleiter Scott Pruitt am Montag bekannt gegeben hat. Weiterlesen »
10.10.2017
BEE-Prognose: Leicht sinkende EEG-Umlage 2018
Der Bundesverband Erneuerbare Energie (BEE) erwartet für das Jahr 2018 eine leicht sinkende EEG-Umlage in Höhe von 6,71 Cent pro Kilowattstunde.  Weiterlesen »
10.10.2017
Atommeiler in Frankreich und Belgien zeigen schwere Sicherheitsmängel
Hoch radioaktive, abgebrannte Brennelemente sind in französischen und belgischen Atomkraftwerken unzureichend geschützt. Das belegt eine Studie, die Greenpeace-Frankreich heute in Paris den Behörden vorlegt. Weiterlesen »
10.10.2017
Forschung für neue Atomkraftwerke in Deutschland endlich beenden
Es ist nicht zu glauben! Atomausstiegsland Deutschland steigt per Gesetz aus der Atomkraft aus, aber in Karlsruhe wird in großem Stil an der Entwicklung neuer Generationen von Atomkraftwerken geforscht. Weiterlesen »
10.10.2017
Hohe Solarerträge trotz Schatten
Wer eine Solaranlage auf dem Dach installiert hat, möchte natürlich möglichst viel Sonne ernten. Was aber, wenn ein Baum, Schornstein oder gar ein Nachbarhaus einen Schatten auf die Module wirft? Weiterlesen »
09.10.2017
Deutsche Umwelthilfe: Energiewende beschleunigen
Neue Bundesregierung muss Ausbau der Erneuerbaren mindestens verdoppeln, um Klimaschutzziel einzuhalten. Weiterlesen »
09.10.2017
Fukushima-Betreiber Tepco erhält AKW-Genehmigung
Erstmals seit der Katastrophe von Fukushima erhält der japanische Atomkonzern Tepco wieder eine AKW-Betriebserlaubnis. Heftige Widerstände gibt es wegen der Erdbeben-Anfälligkeit der Region und geologischen Verwerfungen direkt unter den Reaktoren. Weiterlesen »
09.10.2017
IRENA erwartet weiteren Preisrutsch für stationäre Speichersysteme
Bis zu 66 Prozent könnten die Kosten für Photovoltaik-Heimspeicher bis 2030 sinken. Zugleich wird die Nachfrage mit den sinkenden Preisen massiv anziehen. Weiterlesen »
08.10.2017
Frank Asbeck: Wir brauchen eine Solarindustrie
Solarthemen-Redakteur Guido Bröer führte das Interview mit Frank Asbeck. Weiterlesen »
08.10.2017
Wer zuletzt kommt, den bestraft die Börse
Windkraft und Solarenergie setzen sich weltweit immer mehr durch. Das hat gravierende Folgen für die herkömmlichen Energiekonzerne. Weiterlesen »
ENGLISH NEWS
14.10.2017
TU Delft researcher makes alcohol out of thin air
It may sound too good to be true, but TU Delft PhD-student Ming Ma (Delft University of Technology, The Netherlands) has found a way to produce alcohol out of thin air. Weiterlesen »
14.10.2017
Many protected areas in Germany are not fit for climate change
Climate change poses manifold new challenges to society. It is not just human health being affected or land use systems that have to cope with increasing temperatures, change of rainfall regime, as well as the rise of extreme events and the fluctuation of weather conditions. Weiterlesen »
14.10.2017
Climate outliers: Australia and Turkey the only developed nations breaking emissions records
The Australia Institute’s new Climate & Energy Program has released the National Energy Emissions Audit. The Audit, compiled by renowned energy specialist Dr Hugh Saddler, provides a comprehensive, up-to-date indication of key greenhouse gas and energy trends in Australia. Weiterlesen »
12.10.2017
The Inequalities of Hunger: Global Hunger Index Spotlights Uneven Progress in Reducing Hunger
2017 Global Hunger Index: Report rates hunger “Serious”, “Alarming” or “Extremely Alarming” in 52 countries - 27 percent reduction in Global Hunger Index scores since 2000 Weiterlesen »
12.10.2017
Emerging infectious disease threatens Darwin’s frog with extinction
Iconic species likely to be wiped-out by amphibian fungus, despite lack of obvious short-term evidence. Weiterlesen »
12.10.2017
How global warming is drying up the North American monsoon
Researchers have struggled to accurately model the changes to the abundant summer rains that sweep across the southwestern United States and northwestern Mexico, known to scientists as the "North American monsoon."  Weiterlesen »
11.10.2017
EU countries should use pesticides more sustainably
The report on the sustainable use of pesticides Directive adopted by the Commission takes stock of progress made by the EU Member States in applying measures to reduce the risks and impacts of pesticides.  Weiterlesen »
11.10.2017
Formation of coal almost turned our planet into a snowball
While burning coal today causes Earth to overheat, about 300 million years ago the formation of that same coal brought our planet close to global glaciation. For the first time, scientists show the massive effect in a study published in the renowned Proceedings of the US Academy of Sciences. Weiterlesen »
09.10.2017
New approach to measuring forest carbon density shows tropics now emit more carbon than they capture
A revolutionary new approach to measuring changes in forest carbon density has helped WHRC scientists determine that the tropics now emit more carbon than they capture, countering their role as a net carbon “sink.” Weiterlesen »
09.10.2017
Battery Costs in Stationary Energy Could Fall by up to 66%, Grow 17-Fold by 2030, Says IRENA
Energy storage capacity to triple by 2030, if countries double the share of renewables in the world’s energy system. Weiterlesen »
08.10.2017
IEEFA Report: Winners and Losers Among Big Utilities as Renewables Disrupt Markets Across Asia, Europe, the U.S., and Africa
Leaders and Laggards Emerge; US$185 Billion in Lost Shareholder Value Seen Among Utilities Failing to Keep Pace; Solar and Wind Generation ‘Can Now Consistently Outbid Fossil-Fuel-Based Generation’ Weiterlesen »
Sonnenseite.com Werben Impressum Kontakt
Im Browser anschauen Newsletter abbestellen
© Sonnenseite / Franz Alt 2015 Folgen Sie uns img img img img img